Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist mit 34 Mio. Kund*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger mit Hauptsitz in Berlin.

In der Abteilung 80 (Rehabilitation) ist im Dezernat 8070 die folgende Stelle mit Vorgesetztenfunktion zu besetzen:

Teamleiter*in (m/w/div) - Klinik-IT und Service


Ort: Berlin

Bewerbungsfrist: 16.09.2022

Beschäftigung: Vollzeit (Teilzeit ist grundsätzlich möglich)

Eintrittsdatum: Sofort

Ausschreibungsnummer: 80-049-2022

Vergütung: E12 TV EntgO-DRV


Aufgaben

Die Abteilung Rehabilitation sichert durch Beratung und mit der Bewilligung von Rehabilitations- und Präventionsleistungen die Erwerbsfähigkeit unserer Versicherten. In der Zusammenarbeit mit den Reha-Zentren übernehmen wir Verantwortung für eine konstant gute Qualität der Rehabilitation und deren
Weiterentwicklung. In unseren 22 Reha-Zentren führen wir aktuell ein neues Klinikinformationssystem ein. Zur Begleitung des Ausrollverfahrens sowie für die Pflege des Systems benötigen wir Sie! Daneben sind Sie Ansprechperson für die Reha-Zentren zu allgemein Belangen der IT Versorgung.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Rehabilitationszentren bei der Einführung und Umsetzung des neuen Klinikinformationssystems
  • Nachhaltung und Qualitätsprüfung der laufenden Veränderungsprozessen
  • Wahrnehmung der Personal- und Fachverantwortung eines Teams
  • Unterstützung bei strategischen Aufgaben und Angelegenheiten des IT-Controllings
  • Mitwirkung bei der (Weiter-)Entwicklung, Einführung und Pflege von IT gestützten Verfahren
  • Bearbeitung von Angelegenheiten des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie Entwerfen von Stellungnahmen zu Prüfungsberichten
  • aktive Anwendung der Führungsinstrumente der Personalentwicklung und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • gelegentliche Durchführung von Dienstreisen

Profil
  • abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom FH, Bachelor) der Fachrichtung Informatik oder eine gleichwertige Qualifikation (z.B. Fachwirt*in Informatik o.Ä.) oder eine abgeschlossene IT orientierte Berufsausbildung
  • aktuelle Kenntnisse im Umgang mit Datenschutz sowie Datensicherheit sowie aktueller Anwendungssoftware und deren Bereitstellung durch Dienstleister
  • mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung mit Führungs-verantwortung oder nachweisbare führungsrelevante Fähigkeiten
  • Wünschenswert ist eine Fahrerlaubnis der Klasse B beziehungsweise Klasse 3

Wir bieten
  • die Möglichkeit, aktiv Veränderungsprozesse mitzugestalten sowie AufgabensteIlungen selbstständig und eigenverantwortlich zu lösen
  • die Herausforderung, Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen, Sie zu motivieren und zu begleiten
  • die Zahlung von einer VBL-Betriebsrente (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)
  • ein breit gefächertes Programm mit dem wir unseren Führungskräften die Möglichkeit gegeben, sich für ihre Führungsaufgaben im Alltag zu stärken und gemeinsam die Zukunft unserer DRV Bund zu gestalten.

Vorteile

  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Home Office
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen

Weitere Informationen

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX oder ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine vorhandene Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie geeignete Unterlagen bei.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren rufen Sie bitte Frau Martha Scharf unter: Tel. 0175-7548606 an.