Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Im Tiefbauamt der Landeshauptstadt Kiel, Abt. Stadtentwässerung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Planstelle als

Sachbearbeiter*in Systemadministration GIS

zu besetzen.

Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD ausgewiesen und nicht teilbar.

Die Landeshauptstadt Kiel gehört zu den größten Arbeitgeber*innen und Ausbildungsbetrieben in Schleswig-Holstein und be­schäf­tigt derzeit mehr als 5.000 Mitarbeiter*innen in 27 Ämtern, Referaten und Betrieben. Familienbewusste Personal­po­litik in Form von Teilzeitmöglichkeiten und mobilem Arbeiten sowie abwechslungsreiche Arbeitsplätze, ein umfang­rei­ches Fort­bil­dungs­pro­gramm und eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL sind nur einige Vorteile, die die Kieler Stadt­verwaltung bietet. Kiel ist eine dynamische, weltoffene und stark wachsende Großstadt mit mehr als 248.000 Einwohner­*innen sowie einer hohen Lebensqualität durch die einmalige Lage an der Förde.


Aufgaben

Fachverfahrensbetreuung

  • Zentrale Administration des Fachverfahrens (z.B. Parameterpflege, Schnittstelle zum Finanzfachverfahren etc.)
  • Fachverfahrensseitige Benutzer*innen- und Serververwaltung
  • Lizenzverwaltung der Fachverfahren
  • Client-Anbindung und Überwachung
  • Prüfung und Dokumentation der datenschutzrechtlichen Anforderungen (z.B. Freigabe, Sicherheitskonzept, Rechte- und Rollenkonzept)
  • Test und Einführung neuer Fachverfahren bzw. Planung und Durchführung von datenbankseitigen Fachverfahrensupdates (ggf. in Zusammenarbeit mit der IT der Landeshauptstadt Kiel)
  • Optimierung von Arbeitsabläufen und Einführung neuer Techniken
  • Fehleranalyse und -behebung (ggf. in Zusammenarbeit mit der IT der Landeshauptstadt Kiel bzw. der*dem Hersteller*in)
  • Anwender*innenbetreuung (zentrale*r Ansprechpartner*in der Anwender*innen bei fachverfahrensspezifischen Fragen und Problemen)
  • Einweisung und ggf. Schulung der Anwender*innen in die Nutzung des Fachverfahrens (ggf. in Zusammenarbeit mit der IT der Landeshauptstadt Kiel bzw. der*dem Hersteller*in)
  • ggf. Handbücher / Versionshinweise für Fachverfahren erstellen, zumeist aufbauend auf den Angaben der*des Hersteller*in
  • Problemlösungen bei unüblichen und fehlerhaften Fallkonstellationen bzw. Eingaben
  • Erzeugung von Auswertungen / Datenlieferungen an Dritte (z.B. Zahlläufe, Statistische Abfragen etc.)

Bearbeitung von GIS-Daten

  • Daten konvertieren
  • Daten aus anderen Datensystemen überprüfen
  • Georeferenzen
  • WMS-/WCS-Dienste integrieren
  • Geo- und Metadaten für das Asset Management bereitstellen

Profil
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern in einer der nachfolgenden Fachrichtung
    • Geographie
    • Informatik oder
  • ein abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern der Fachrichtung Vermessungstechnik / Geoinformation oder
  • ein abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern
  • Kenntnisse im Aufbau und Umgang mit Datenbanken
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung der Fachsoftware (GIS)
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware (MS-Office)
  • ein ausgeprägtes technisches Verständnis
  • eine gute Kommunikationsfähigkeit
  • die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen


Wir bieten