Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Beim Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) sind an den Regionalstellen Tübingen, Karlsruhe/Mannheim, Stuttgart/Schwäbisch Gmünd und Freiburg jeweils im Arbeitsfeld 8 „Beratung“ ab sofort die Stellen einer/eines

Mitarbeiterin/Mitarbeiters (w/m/d) für die Unterstützung bei der Beratung von Schulen bezüglich digitaler Schulentwicklung

bis Entgeltgruppe 13 TV-L

befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen.


Aufgaben

  • Beratung von Schulen bei pädagogischen Fragestellungen im Zusammenhang mit Digitalisierung als Aufgabe der Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • Beratung der Schulen bei der Gestaltung von Unterrichts- und Schulentwicklungsprozessen im Sinne einer Kultur der Digitalität
  • Unterstützung der Schulen bei der Evaluation ihrer Entwicklung bzgl. der digitalen Transformation
  • enge Zusammenarbeit mit den Fachberaterinnen und Fachberatern Schulentwicklung vor Ort
  • enge Zusammenarbeit mit den Medienpädagogischen Beratern der regionalen Medienzentren

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.


Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium im Bereich Medienpädagogik, Bildungsmanagement etc. oder einen damit vergleichbaren Abschluss einer/-s einschlägigen Berufsausbildung/Studiengangs,
  • Sie bringen vertiefte Kenntnisse bei der medialen Gestaltung von E-Learning-Angeboten, ganz besonders im Bereich Urheberrecht und Datenschutz mit,
  • Sie sehen in der Digitalisierung eine echte Chance für die Gestaltung von Unterricht und haben vertiefte Kenntnis in für Schulen relevanten Anwendungen wie dem Einsatz von Tablets oder der Arbeit mit Lernmanagement-systemen wie Moodle oder itslearning.
  • Sie haben Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung, können diese bedarfsorientiert, auf Vorkenntnissen sowie an technischen Gegebenheiten aufbauend vermitteln und verfolgen das Etablieren einer Kultur der Digitalität.
  • Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen bzgl. schulischer Arbeits- und Organisationsstrukturen, idealerweise des Landes Baden-Württemberg.
  • Sie sind erfahren in der Moderation von Gesprächen und Entwicklungsprozessen.
  • Sie haben Erfahrung im Bereich der Schul- und/oder Organisationsentwicklung.
  • Sie haben ein freundliches Auftreten, gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, Flexibilität und Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement, sichere Kommunikation in Wort und Schrift und Kenntnisse der gängigen Textverarbeitungsprogramme sowie eine strukturierte Arbeitsweise.

Wir bieten
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitgestaltung