Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen.
Wir suchen für unseren Fachdienst 39.10 Lebensmittel und Bedarfsgegenstände zum 01.05.2022 eine/einen Beschäftigte/ Beschäftigten für die

Fortbildung zur/zum Lebensmittelkontolleurin/Lebensmittelkontrolleur.

  • Entgeltgruppe 6 TVöD während der Fortbildungsdauer 
  • Fortbildung über 24 Monate, davon rund 18 Monate praktisch bei der Kreisverwaltung Segeberg und rund 6 Monate theoretisch bei der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf oder Berlin
  • ggf. Übernahme als Lebensmittelkontrolleur*in nach erfolgreichem Abschluss, Entgeltgruppe 9a

Unser Fachdienst Lebensmittel- und Bedarfsgegenstände besteht zurzeit aus 13 Mitarbeiter*innen, die Verbraucher*innen vor gesundheitlichen Gefahren durch Lebensmittel, Tabakerzeugnisse, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände (z.B. Geschirr, Kleidung, Reinigungsmittel usw.) sowie vor Irreführung und Täuschung schützen.


Aufgaben

Als Lebensmittelkontrolleur*in                                       

  • führen Sie eigenverantwortlich Betriebskontrollen und amtliche Probennahmen im Rahmen der amtlichen Überwachung von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, Kosmetika und Tabakerzeugnissen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen - zum größten Teil im Außendienst - durch
  • bearbeiten Sie die damit verbundenen verwaltungs- und ordnungsrechtlichen Verfahren
  • beraten Sie Gewerbetreibende sowie Verbraucher*innen

Profil

Sie verfügen über           

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit zusätzlicher Fortbildungsprüfung auf Basis des Berufsbildungsgesetzes, der Handwerksordnung (Handwerksmeisterin oder Handwerksmeister) oder als Technikerin oder Techniker mit staatlicher Prüfung in einem Lebensmittelberuf oder
  • einen erfolgreichen Fachhochschulabschluss mit Diplomprüfung bzw. Bachelor in einem Studiengang, der Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Lebensmittel, Tabakerzeugnisse, kosmetischen Mittel oder Bedarfsgegenstände vermittelt (Lebensmitteltechnologie, Hygiene, Veterinärhygiene oder Ökotrophologie)
  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens C1-Niveau nach dem Gemeinamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen)
  • die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu nutzen.

Darüber hinaus haben Sie idealerweise

  • Berufserfahrung mit Lebensmitteln sowie bei Eigenkontrollen im Lebensmittelbereich
  • Kenntnisse der Warenkunde, des Lebensmittelrechts und der Lebensmitteltechnologie
  • ein sicheres Auftreten, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen, Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und –bereitschaft, Flexibilität sowie eine selbstständige Arbeitsweise 
  • gute EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen und die Fähigkeit sich in weitere spezifische EDV-Programme einzuarbeiten.

Wir bieten
  • Wir stellen Sie zunächst befristet für die Dauer der Weiterbildung in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD ein. Eine Weiterbeschäftigung nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ist möglich.
  • Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL.
  • Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten.
  • Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet.
  • Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Angestelltenlehrgang I+II, kommunale*r Bilanzbuchhalter*in) und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander.
  • Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit.
  • Arbeitsplatznahe, kostenfreie Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …